Download Artikel

22.08.2012

Sangean präsentiert Radioneuheiten für jeden Hörertyp

Venlo, Niederlande (22.August 2012) – Sangean, einer der größten Radiohersteller weltweit, präsentiert auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin Geräteneuheiten für jeden Hörertyp und zeigt innovative Zusatzfunktionen für die digitale Welt der Musik.

In Halle 3.2, Stand 123, zeigt Sangean neben den beliebten UKW-Klassikern und Weltempfängern des Modellprogramms gleich über 30 Radiogeräte, die das neue Digitalradio nach dem DABplus-Standard empfangen können. Einige Modelle gehören in die noch junge Gattung der Hybrid-Radios, die den Empfang von UKW, DAB/DABplus und Internetradio in sich vereinen.

Mit dem WFR-28 stellt Sangean in Berlin einen solchen neuen Alleskönner vor: Neben UKW (RDS) und dem Digitalradio DABplus, mit seinem inzwischen kräftig gewachsenen Programmangebot, stehen per WLAN über 15.000 Sender aus aller Welt zur Wahl. Das WFR-28 kombiniert dabei nicht nur alle Empfangswege in seinem kompakten Gehäuse, es erlaubt sogar den netzunabhängigen Betrieb, wobei neben handelsüblichen Batterien auch wieder aufladbare Monozellen (UM-1) verwendet werden können. Eine integrierte Schnellladefunktion sorgt im Netzbetrieb dafür, dass sich die Akkus rasch wieder aufladen. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine Musikplayer-Funktion, die es erlaubt, auf einem PC oder einer Netzwerkfestplatte gespeicherte Musikfiles abzuspielen sowie ein USB-Anschluss, der die Wiedergabe von Musikdateien ermöglicht, die auf externen Geräten wie USB-Stick oder MP3-Player abgelegt wurden. Mit „iSangean“ steht für das WFR-28 zusätzlich eine App zur Verfügung, mit der das iPhone zur komfortablem Radiofernbedienung wird.

Trotz aller Neuerungen im Bereich Digitalradio wird der analoge UKW-Empfang die Radiohörer noch eine ganze Weile begleiten. Mit dem neuen WR-12 erweckt Sangean optisch die 1970er Jahre wieder zum Leben. In seinem gediegen verarbeiteten Gehäuse aus hellem Walnussholz findet ein hochwertiger Radioempfänger für UKW und Mittelwelle mitsamt Stereolautsprechern und integriertem Subwoofer Platz. Im Ergebnis beeindruckt das WR-12 vor allen Dingen mit seiner vollen, warmtönenden Wiedergabe und lässt durch einen Audioeingang auch andere Musikquellen von der hohen Klangqualität profitieren. Bässe und Höhen sind separat regulierbar, die analoge Senderabstimmung glänzt mit hoher mechanischer Präzision, während die Frequenz über eine klassische Skala mit regelbarer Beleuchtung abgelesen wird.

Als weitere Neuheit führt Sangean die neue Funktion Bluetooth-Link vor. Mit dem Bluetooth-Link steht für künftige Sangean-Radios ein drahtloser Audioeingang bereit. Mit dieser Funktion lassen sich Audiodateien von beliebigen mit Bluetooth ausgestatteten Mobiltelefonen und Smartphones durch Sangean-Radios wiedergegeben. Die technische Beschränkung von üblicherweise nur für das iPhone vorgesehenen integrierten Docking-Stations gehört damit der Vergangenheit an.

„Unsere Radios sollen die Kunden mit durchdachter Funktion und hoher Qualität überzeugen“, erklärt Rob Roeffen von Sangean Europe die Produktphilosophie. Insbesondere die anspruchsvollen deutschen Radiohörer will Sangean mit seinen hochwertigen Radioempfängern begeistern.

Über Sangean

Sangean ist einer der größten Radiohersteller weltweit. Das 1974 in Taiwan gegründete Unternehmen zählt rund 1.500 Beschäftigte und betreibt eigene Fabriken in Taiwan und China in denen neben Radiogeräten von Sangean auch für weitere Premiummarken gefertigt wird. Der Europäische Markt wird von der Sangean Europe BV im niederländischen Venlo beliefert.

Redaktionshinweis: Produktfotos können unter mgong@fuchsmc.com angefordert werden.

Das zum Download bereitgestellte PDF enthält fünf weitere Pressemitteilungen zur IFA.